Idioma · Sprache
 
 
Startseite BlechverarbeitungStartseite FLTStartseite AusbildungHomebild2[1].jpg

Innovation aus Tradition – Willkommen bei der LÄPPLE Gruppe

1919 gründete August Läpple (1885-1968) mit dem Erwerb einer kleinen Mechaniker-
werkstatt in Weinsberg nahe Heilbronn sein eigenes Unternehmen. Von Anfang an war die Fertigung von Blechteilen im Fokus der Produktion.

Im Jahre 1950 wurde der Grundstein für das Werk in Heilbronn und damit für die schnelle Expansion des Unternehmens gelegt. Neuzeitliche Bearbeitungsmaschinen, meisterliches Können und die Übernahme der FIBRO GmbH, dem Spezialisten für Normalien und Rundtische, haben aus dem handwerklichen Meisterbetrieb ein weltumspannendes Großunternehmen werden lassen. 

Heute ist die LÄPPLE Gruppe ein weltweit agierender Anbieter von Pressteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen sowie Automationslösungen.

Immer an der Spitze der technischen Entwicklung zu sein ist bis heute Unternehmensaufgabe und macht uns für unsere Kunden zu einem starken und leistungsfähigen Partner. Nutzen Sie diese Stärke. Wir finden für Ihr Fertigungsproblem die richtigen und vor allem wirtschaftlichsten Lösungen.

News der LÄPPLE Gruppe

12.06.2017 | LÄPPLE Automotive News

LÄPPLE Gruppe stellt Weichen für weiteres Wachstum

Heilbronn, 12. Juni 2017 – Die LÄPPLE Gruppe erwartet nach mehreren soliden Geschäftsjahren in Folge in den nächsten Jahren weiteres Wachstum. Das Geschäftsjahr 2016 konnte mit einem Umsatz von 439 Millionen Euro über den Planungen abgeschlossen werden. Der erhöhte Vorjahresumsatz ist...
 
12.06.2017 | FLT

LÄPPLE Gruppe stellt Weichen für weiteres Wachstum

Heilbronn, 12. Juni 2017 – Die LÄPPLE Gruppe erwartet nach mehreren soliden Geschäftsjahren in Folge in den nächsten Jahren weiteres Wachstum. Das Geschäftsjahr 2016 konnte mit einem Umsatz von 439 Millionen Euro über den Planungen abgeschlossen werden. Der erhöhte Vorjahresumsatz ist...
 
02.05.2017 | FIBRO News

Elektronisch gesteuertes Gewindeformen beim Stanzen

Die Redaktion von blechnet.com hat soeben einen Online-Beitrag veröffentlicht