NEWS FIBRO
FIBRO baut Rundtischprogramm weiter aus und erhöht Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bestehender Baureihen

Automationsspezialist FIBRO stellt auf der MOTEK 2019 einen neuen, speziell für die Anforderungen im Karosserierohbau entwickelten Rundtisch vor und präsentiert die überarbeiteten Baureihen FIBROTOR® EM und ER.

Neuer Universalrundtisch mit Kurvenantrieb für alle Montage- und Fügeprozesse im Automobilrohbau
Mit dem FIBROTOR® VM.NC hat FIBRO einen Rundtisch entwickelt, der die besonderen Bedürfnisse des Automobilkarosseriebaus im Hinblick auf Technologie und Wirtschaftlichkeit abbildet. Die neue Baureihe – bestehend aus vier Größen, die modular aufgebaut sind – ist auf große Aufbaudurchmesser, hohe Transportlasten, schnelle Taktzeiten, hohe Positioniergenauigkeit und eine lange Lebensdauer ausgelegt. Zudem sind die lebensdauergeschmierten Rundtische wartungsfrei. Große Mittendurchgänge ermöglichen eine optimale Medienversorgung. In der größten Baugröße kann auch ein Industrieroboter im Mittendurchgang platziert werden. Für spezielle Anwendungen bietet FIBRO optionale Positioniergenauigkeiten bis ±10 Winkelsekunden“, erklärt Sven Sammet, Regionalvertriebsleiter D-A-CH, Bereich RotoMotion bei FIBRO.

Die beiden mittleren Baugrößen – FIBROTOR® VM.NC 17 und FIBROTOR® VM.NC 18 – sind bereits verfügbar. Bis Ende 2020 werden der kleinere FIBROTOR® VM.NC 15 und der größere FIBROTOR® VM.NC 21 die Baureihe komplettieren.


Besseres Preis-/Leistungsverhältnis und kürzere Lieferzeiten bei FIBROTOR EM und ER
Durch Bauteilmodularisierungen hat FIBRO die Anzahl möglicher Kombinationsvarianten bei den FIBROTOR® Rundtischen EM und ER deutlich reduziert. Unter anderem wurden sämtliche Antriebe auf Drehstrombremsmotoren für den globalen Einsatz umgestellt. Für FIBRO Kunden bedeutet das ein verbessertes Preis-/Leistungsverhältnis, kürzere Lieferzeiten und mehr Flexibilität beim internationalen Einsatz der Rundtische. „Den Zentrierring haben wir bei allen Ausführungen in den Standard aufgenommen“, erklärt Sammet. „Er kann jedoch schnell und ohne den Einsatz von Werkzeug abgenommen werden. Dabei entsteht ein ebenflächiger Schaltteller.“

 

Größtes Rundtisch- und Zubehörprogramm aus einer Hand
Rundtische von FIBRO decken Aufbaudurchmesser von 100 Millimeter bis neun Meter ab. Zudem liefert das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an Zubehör wie Maschinenständer, Steuerungen, Medienverteiler bis hin zu Lichtvorhängen. „Wir wollen unseren Kunden nicht nur ein optimales Sortiment bieten, sondern sie auch bestmöglich betreuen und unterstützen. Daher haben wir Mitte des Jahres unseren Außendienst um zwei neue Mitarbeiter verstärkt“, betont Matthias Baumbusch, Leitung Vertrieb RotoMotion bei FIBRO.

2019

Höchste Präzision Seit 100 Jahren

Am 1. April 1919 gründete August Läpple sein Unternehmen. Was mit einer kleinen Werkstatt begann, hat sich bis heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe entwickelt: die LÄPPLE Gruppe. Ein starker Verbund aus vier Geschäftseinheiten. Vertreten an 15 Standorten weltweit. Als Anbieter von Karosserieteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen, Automationslösungen sowie modernen Bildungskonzepten steht LÄPPLE auch heute für höchste Präzision entlang der industriellen Wertschöpfungskette.

Mehr erfahren