NEWS FIBRO
Neuer BAK-Schieberadapter

Mit unserem neuen Schieberadapter nach BAK-Richtlinie lassen sich nun die Schieberserien 2016.24, 2016.25 sowie 2016.15 vorteilhaft und einfach nach den Vorgaben des BAK-Lastenheftes in CATIA-Werkzeugkonstruktionen einbinden.

Mit unserem neuen Schieberadapter nach BAK-Richtlinie lassen sich nun die Schieberserien 2016.24, 2016.25 sowie 2016.15 vorteilhaft und einfach nach den Vorgaben des BAK-Lastenheftes in CATIA-Werkzeugkonstruktionen einbinden.

Der Schieberadapter ist dabei für das Schieberumfeld, also Anguss, mechanische Bearbeitungen, Stücklisteninformationen sowie die Positionierung nach OEM-Logik zuständig. Mit unserem Schieberadapter ist es nicht nur möglich die unterschiedlichen Winkel einer Schieberbreite, sondern auch die verschiedenen Breiten und sogar die verschiedenen Serien einfachst untereinander auszutauschen.

Zeitgleich zur Einführung unseres neuen BAK-Adaptermodells haben wir die CAD-Daten der Serie 2016.25 im CATIA V5-Format teilparametrisch aufgebaut. Die unterschiedlichen Kaufoptionen können mit den neuen CAD-Modellen nun parametrisch angepasst werden, so dass ein Tausch der CAD-Modelle bei einer geänderten Kaufoption entfallen kann. Die Stücklisteninformationen passen sich selbstverständlich entsprechend der gewählten Kaufoption an.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen können Sie uns gerne unter cam.engineering@fibro.de kontaktieren.

2019

Höchste Präzision Seit 100 Jahren

Am 1. April 1919 gründete August Läpple sein Unternehmen. Was mit einer kleinen Werkstatt begann, hat sich bis heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe entwickelt: die LÄPPLE Gruppe. Ein starker Verbund aus vier Geschäftseinheiten. Vertreten an 15 Standorten weltweit. Als Anbieter von Karosserieteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen, Automationslösungen sowie modernen Bildungskonzepten steht LÄPPLE auch heute für höchste Präzision entlang der industriellen Wertschöpfungskette.

Mehr erfahren