NEWS FIBRO
Werkstückpalettierung – FIBRO bietet Komplettprogramm für sämtliche Anwendungsfälle

Besuchen Sie uns auf der EMO, in Halle 013, Stand A72.

 

Rundtischspezialist FIBRO aus dem schwäbischen Weinsberg bei Heilbronn hat sein Portfolio im Bereich Werkstückpalettierung für Werkzeugmaschinen, Bearbeitungszentren und Automationsanlagen weiter ausgebaut. Das Unternehmen bietet damit sämtliche Bausteine für wirtschaftliche, exakt auf die Anforderungen von Anlagenbetreibern angepasste Palettenkonzepte aus einer Hand.

Das FIBRO Produktprogramm deckt nahezu alle denkbaren Anwendungsfälle und Baugrößen ab. Von  400 bis 2500mm, egal ob rund, quadratisch, rechteckig  oder in kundenspezifischer Sonderabmessung.  In Abhängigkeit von Größe und Gewicht der Paletten sowie der Rahmenbedingungen in der Produktion haben Anlagenbauer die Wahl zwischen folgenden Systemen:

  • konische Palettenaufnahmen für Fertigungseinrichtungen mit Hubwechslern,
  • aufgeschobene Paletten nach DIN und
  • aufgeschobene Paletten gemäß vorhandener Schnittstellen (z. B. Verriegelung über Nullpunktspannsysteme verschiedener Hersteller).

Paletten sind mit T-Nuten oder Rasterbohrbild sowie mit kundenspezifischen Spannsystemen verfügbar. Eine Medienübergabe zur Fertigungsvorrichtung des Anlagenbetreibers kann optional integriert werden. Palettenwechsel- und Rüststationen ermöglichen hauptzeitparalleles Rüsten.  Lösungen mit Palettenpool und Palettenhandling, die Fibro in enger Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen FIBRO LÄPPLE TECHNOLOGY (FLT) realisiert, runden das umfassende Angebot ab.

 

Größtmögliche Flexibilität über alle Baugrößen

Dank flexibel gestaltbarer Schnittstellen lassen sich alle Komponenten und Systeme schnell und wirtschaftlich an die jeweiligen Anforderungen anpassen. Dabei zeichnen sich alle FIBRO Lösungen durch sehr hohe Genauigkeiten aus. „Als Systempartner für Rundtische ist es unser Anspruch, Anlagenbauern und -betreibern immer die bestmögliche Lösung zu bieten – sowohl technologisch als auch im Hinblick auf Investitionssicherheit und effiziente Prozesse“, so Stefan Gaschik, Leiter Vertrieb Rotocutting und Kundendienst bei FIBRO. „Mit der Erweiterung unseres Portfolios bauen wir unseren Wettbewerbsvorsprung weiter aus.“

2019

Höchste Präzision Seit 100 Jahren

Am 1. April 1919 gründete August Läpple sein Unternehmen. Was mit einer kleinen Werkstatt begann, hat sich bis heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe entwickelt: die LÄPPLE Gruppe. Ein starker Verbund aus vier Geschäftseinheiten. Vertreten an 15 Standorten weltweit. Als Anbieter von Karosserieteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen, Automationslösungen sowie modernen Bildungskonzepten steht LÄPPLE auch heute für höchste Präzision entlang der industriellen Wertschöpfungskette.

Mehr erfahren