Fachmagazin BLECHNET berichtet über

Prozessverständnis und Flexibilität als Schlüsselkompetenz im Werkzeugbau

 Gottlieb Schwertfeger (2.v.l.) schätzt das fundierte Schieber-Knowhow von Fibro. Auf dem Bild mit dabei: Markus Meyer (re.), Leiter Schieber-Applikationen, Markus Steinhilber (li.), Key Account Manager Schieberapplikationen, sowie Key Account Manager Manfred Wagner (2.v.re.), der die Werkzeugbau Laichingen GmbH seit vielen Jahren berät.
 Bei der Entwicklung neuer Werkzeugkonzepte nutzt Werkzeugbau Laichingen Fibro als Sparringspartner.
 Werkzeugbau Laichingen schätzt Fibro als kompetenten Systemlieferanten im Bereich Schieber. Viele Schieber werden anwendungsspezifisch modifiziert.
 Fibro-Schieber überzeugen mit ihrer kompakten Bauform, der Möglichkeit für kundenspezifische Anarbeitungen und einer großen Schieberauswahl, die von den führenden OEMs freigegeben ist.
 „Das Schieber-Team von Fibro ist offen für Ideen und beweist eine enorme Flexibilität. Das ist ein großer Vorteil, denn kein Werkzeug ist wie das andere,“ sagt Gottlieb Schwertfeger, Key Account Manager bei der Werkzeugbau Laichingen GmbH.

Der Automobilbau ist im Umbruch. Das spürt auch der Werkzeugbau und mit ihm seine Lieferanten. Ein Besuch bei der Werkzeugbau Laichingen GmbH zeigt, dass immer häufiger das Verständnis für den Gesamtprozess darüber entscheidet, wer den Zuschlag erhält. Der Normalienspezialist FIBRO hat dies erkannt und sich zum Kompetenzlieferanten entwickelt, der tief ins Prozessverständnis des Werkzeugbaus eintaucht.

zum kompletten Artikel hier Klicken

2019

Höchste Präzision Seit 100 Jahren

Am 1. April 1919 gründete August Läpple sein Unternehmen. Was mit einer kleinen Werkstatt begann, hat sich bis heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe entwickelt: die LÄPPLE Gruppe. Ein starker Verbund aus vier Geschäftseinheiten. Vertreten an 15 Standorten weltweit. Als Anbieter von Karosserieteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen, Automationslösungen sowie modernen Bildungskonzepten steht LÄPPLE auch heute für höchste Präzision entlang der industriellen Wertschöpfungskette.

Mehr erfahren